Endodontie

 

Der Begriff Endodontie leitet sich aus dem Griechischen ab. "Endodont" bedeutet sinngemäß "das sich im Zahn befindende". Unter Endodontie oder Endodontologie versteht man einen Teilbereich der Zahnheilkunde, der sich schwerpunktmäßig mit Erkrankungen des Pulpa-Dentin-Komplexes und des periapikalen Gewebes (die Zahnwurzel umgebendes Gewebe) beschäftigt.

Dieses sind unter anderem akute oder chronische Entzündungen des Zahnmarkes oder des Zahnhalteapparates als Folge von Karies, Überbelastung, Trauma oder Parodontitis.

 

Für eine fachgerechte Behandlung von Wurzelkanälen stehen vielfältige zahnärztliche Handinstrumente sowie maschinell betriebene Aufbereitungsgeräte zur Verfügung. Zusätzlich kann man durch den Einsatz des Lasers eine Bakterienelemination im Zahn erreichen, so dass sich die Heilungschancen wesentlich verbessern lassen.

Pivitsheider Strasse 18a     •     32832 Augustdorf     •     Telefon: 05237 7948